Kick it off!

*** english version below ***

Nach intensiven Wochen des Vorbereitens und Findens möchten wir nun mit allen unseren Partner*innen zusammenkommen und gemeinsam einen Raum des Austausches und der Orientierung schaffen.

Dazu wird am 13. und 14. Februar 2021 unser Kick-Off des Projektes „Anton Wilhelm Amo Erbschaft (AWAE)“ stattfinden. Dieser wird als digitale Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V. durchgeführt und gefördert durch Engagement Global mit Mitteln des BMZ.

An diesen zwei Tagen soll unsere zukünftige Projektarbeit geplant werden. Um unsere Ziele zu erreichen, werden darum Multiplikator*innen ausgebildet, die sich intensiv mit den Voraussetzungen einer diskriminierungssensiblen und rassismuskritischen Arbeit auf Augenhöhe auseinandersetzen. Auf Basis des Gelernten und in Bezug zu unserem gemeinsamen Vorhaben werden wir dann ein Konzept zur Demokratisierung und Dekolonialisierung zivilgesellschaftlicher Prozesse im Bereich der Menschenrechtsarbeit entwickeln.

Wir sind dankbar dafür, dass schon so Vieles in der letzten Zeit passiert ist und sehen zugleich, dass wir noch am Anfang des Projektes stehen. Insgesamt dient somit die Veranstaltung besonders als Weiterbildung und Vorbereitung der regionalen, länderübergreifend und auch internationalen (insbesondere deutsch-ghanaischen) Zusammenarbeit. Hierzu wird unter anderem die moderierte Arbeitsorganisation von ehrenamtlichen Multiplikator*innen wertvolle Impulse liefern.

Wir freuen uns sehr auf ein produktives Treffen voller neuer Ideen und Inspiration. Wenn ihr also Fragen habt oder Teil des Projekts werden wollt, nehmt gerne zu uns Kontakt auf.

Die Teilnehmer*innenzahl für das Kick-Off ist begrenzt. Anmelden könnt ihr euch unter: decolonize-niedersachsen@posteo.de

*** english version ***

After intensive weeks of preparation and finding, we would now like to come together with all our partners and create a space for exchange and orientation.

For this purpose, our kick-off of the project „Anton Wilhelm Amo Erbschaft (AWAE)“ will take place on 13 and 14 February 2021. This will be held as a digital event in cooperation with the Rosa Luxemburg Foundation Lower Saxony e.V. and Engagement Global the Kick-Off.

During these two days, we will plan the further work of our project. In order to achieve our goals, multipliers will be trained to deal intensively with the prerequisites of discrimination-sensitive and racism-critical work on eye level. Based on what we have learned and in relation to our joint project, we will then develop a concept for the democratisation and decolonisation of civil society processes in the field of human rights work.

We are grateful that so much has already happened recently and at the same time we see that we are still at the beginning of the project. All in all, the kick-off serves as further training and preparation for regional, transnational and international (especially German-Ghanaian) cooperation. Among other things, the moderated work organisation of volunteer multipliers will provide valuable impulses for this.

We are looking forward to a productive meeting full of new ideas and inspiration. So if you have any questions or want to be part of the project, please feel free to contact us.

The number of participants for the kick-off is limited. You can register at: decolonize-niedersachsen@posteo.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s